Melissa ist frei

Lieber Karl,

heute Morgen bekam ich folgende Nachricht - zum Weiterleiten:

Hier die neueste Nachricht. Melissa ist FREI. Auf eigenen Wunsch hat Melissa in der Nacht ihr staatlich verordnetes Gefängnis verlassen und sich auf den Weg nach Hause gemacht. Dort ist sie jetzt wohlbehalten angelangt. Nähere Einzelheiten können auf diesem Wege nicht mitgeteilt werden. Wer will, kann heute noch vorbeikommen und ihr zum Geburtstag und zur Befreiung gratulieren. Da natürlich nicht klar ist, ob und wann die Behörden erneut vorbeischauen werden, sind viele fremde Gäste sogar vorteilhaft, um neuerliche Zugriffe zu verhindern.

Freuen wir uns mit Melissa und den Eltern
Jörg Großelümern

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Busekros, Fam G & H gmx

Gesendet: Montag, 23. April 2007 06:17
Betreff: Geburtstagsaktion von Melissa: Zu Hause seit 23.Apr 07 ca 03:00 ;; Birthday action of Melissa: at home since 23.Apr 07 app. 03:00

Birthday action of Melissa

Melissa is at home

Melissa ist zuhause


Kind regards / Mit freundlichen Grüßen J

Gudrun & Hubert Busekros (Tel +49 9131 934760)




PS: Der Leiter der Clearingstelle sagte nach einem eingehenden Gespräch mit Melissa und mit ihrem Vater, dass Melissa völlig gesund ist und sogar eine gefestigte Persönlichkeit hat - entgegen dem Gutachten von Dr. Schanda, dem Arzt der Psychiatrie, das er direkt nach der überfallartigen Einlieferung von Melissa erstellte, wo Melissa also in einem nicht geringen Schockzustand war - und wo sie dennoch klare Grenzen im Gespräch mit den Behörden zu setzen imstande war. - Melissa wird jetzt 16 Jahre.


- Eine andere Heimschul-Familie in B-W (Fam. R.) bittet um Gebet; sie haben am kommenden Mittwoch Gerichtstermin, nachdem sie im Dezember 6 Bußgeldbescheide bekamen.

Sie schrieben Folgendes:

Am kommenden Mittwoch (25.4.07) ist dazu ein Gerichtstermin um 15.30 Uhr angesetzt. Meine Bitte an Euch: Bitte betet für uns, dass unser Herr Jesus uns die richtigen Worte gibt, wir IHN ehren und die zuständige Richterin Verständnis zeigt. Wir bekommen in dieser Situation einen Vorgeschmack von dem, was der HERR seinen Jüngern voraussagte:

Lk 12,11 Wenn sie euch aber vor die Synagogen und die Obrigkeiten und die Gewalten führen, so sorget nicht, wie oder womit ihr euch verantworten oder was ihr sagen sollt;
Lk 12,12 denn der Heilige Geist wird euch in selbiger Stunde lehren, was ihr sagen sollt.

Vielen Dank für Eure Gebete!

Fam. R.


Mit freundlichen Grüßen

Charly  01.03.2015