Fürchtet euch nicht

Das Evangelium nach Matthäus Kapitel 14

Fürchtet euch nicht

Beitragvon Martin » So Jan 18, 2015 9:36 am

Matt 14,27 Aber sogleich redete Jesus mit ihnen und sprach: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!

Wenn Jesus herzutritt, wartet er nicht, er spricht “sogleich”. Und was für Worte spricht er! Worte des Trostes, Worte die unter die Haut gehen, die den Sturm zum Schweigen bringen. Er hat die Macht über Himmel und Erde, seine Worte bewirken Gewaltiges.

Alles Fürchten und Sorgen können wir ruhig aufgeben und beiseite lassen. Der Herr sagt es ja in seinem Wort. Und sein Wort steht uns zur Verfügung, wir können es auf deutsch lesen und uns daran halten. Was er sagt, das gilt, jeden Tag und bis in Ewigkeit.

Matt 28,18 Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.
Martin
 

Zurück zu Matthäus 14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron