Befiehl dem Herrn deine Wege

Das Evangelium nach Matthäus Kapitel 24

Befiehl dem Herrn deine Wege

Beitragvon Martin » So Jan 18, 2015 9:31 am

Matt 24,35 Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.

Welch gewaltigen Worte von Jesus. Sein Wort wird also nicht vergehen, in einer Welt, in der alles vergänglich ist. Darauf können wir uns verlassen. Das gibt uns Sicherheit, darauf können wir vertrauen.

Wir nehmen uns viel vor für das Neue Jahr, gute Vorsätze, alles besser zu machen, die gleichen Fehler nicht mehr zu machen, und überhaupt soll alles anders werden. Doch wenn wir auf unsere eigene Kraft vertrauen, dann geben wir spätestens im Februar auf und der Alltag hat uns wieder, das kann ich Dir garantieren.

Wie anders ist es doch, wenn wir alles dem Herrn anbefehlen, auf ihn vertrauen. Dann handelt er, der so viel grösser ist als wir. Er kennt unseren Weg und möchte uns führen und leiten, denn er kennt auch das Ziel. Er kennt unsere Umstände sehr wohl und weiss, dass wir manchmal daran zu verzweifeln versucht sind. Aber er kennt den Ausweg und verlangt nicht mehr von uns, als dass wir ihm vertrauen. Wenn wir unsere Werke ihm anbefehlen, dann verspricht uns sein Wort, wird es uns gelingen.

Wer wünscht sich nicht, dass seine Werke gelingen! Also hören wir auf seine Worte und befehlen unsere Wege und Werke dem Herrn an und vertrauen wir, dann werden wir ein von Gott gesegnetes Neues Jahr haben.

Ps 37,5 Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohlmachen
Spr 16,3 Befiehl dem Herrn deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.
Martin
 

Zurück zu Matthäus 24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast