Soll der Wiedergeborene wählen?

Der erste Brief des Apostels Petrus Kapitel 2

Soll der Wiedergeborene wählen?

Beitragvon Charly » Mi Dez 31, 2014 2:44 am

1Petr 2,11 Geliebte, ich ermahne euch als Fremdlinge und als die ihr ohne Bürgerrecht seid, ...

Meine Lieben

Da wir ja nach 1.Petr.2,11 Fremdlinge und ohne Bürgerrecht in der Welt sind, wie könnten wir so zur Wahl gehen um eine Partei in die Politik zu wählen? Abgesehen davon, daß es sowieso nichts Wählbares für den Christen gäbe, ohne zu sündigen, (man denke an christenverfolgende Parteien) haben wir uns doch von den weltlichen Dingen zu enthalten.
Manche führen da Joseph und Daniel an. Das waren aber keine Christen. Das kann also nicht herhalten, da Joseph vor dem alten Testament lebte und Daniel im alten Testament.
Übrigens, alle Länder dieser Welt gehören dem Teufel.

Lk 4,5 Und [der Teufel] führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm in einem Augenblick alle Reiche des
Erdkreises.
Lk 4,6 Und der Teufel sprach zu ihm: Ich will dir alle diese Gewalt und ihre Herrlichkeit geben; denn mir ist sie
übergeben, und wem irgend ich will, gebe ich sie.
Jer 22,29 O Land, Land, Land, höre das Wort des HERRN!
Charly
Site Admin
 
Beiträge: 214
Registriert: Sa Okt 18, 2014 6:15 pm

Re: Soll der Wiedergeborene wählen?

Beitragvon Charly » Mi Sep 13, 2017 11:30 am

Dieses Thema wird nun in Aekklesia Schweiz besprochen.

Martin schrieb:

Ernste Fragen an Gläubige, die wählen gehen:

1 Welche Bibelstellen, lieber Leser, leiten Sie zum wählen an?
2 Wie kommt es, dass Kinder Gottes jetzt Wahlrecht haben, anstatt "der Auskehricht der Welt" zu sein? Hat sich die Welt verändert? (1. Kor 4,13)
3 Ist eine Wahlstimme nicht ein kleiner Anteil an Herrschaft und gegen 1. Kor 4,8? (1. Kor 4,13)
4 Können Sie einen Unerretteten als Ihren Repräsentanten festlegen oder einen Erretteten in solche Versuchung bringen, wie sie das Parlament beinhaltet? Denken Sie an Lot und an die Bruderliebe.
5 Stimmen Sie einer Partei absolut zu oder sind sie willig, das "Bestmögliche" zu nehmen und damit einiges Falsches zu wählen? (vgl. Röm 3,8)
6 Die Partei mit dem Wahlsieg muss die Kontrolle übernehmen, über Rache, Zorn (Röm 12,19) und Krieg. Sind Sie als Kind Gottes willig, darin ein freiwilliger Helfer zu sein? (Die Frage des Zahlens von Steuern ist durch Röm 13 erledigt. Aber zur Wahl gehen ist freiwillig)
7 Wenn Sie wählen, sind Sie dann nicht ein williger Teilhaber einer grossen Gemeinschaft von Erretteten und Unerretteten? Können Sie im Blick auf 2 Kor 6,14-18 in eine Partnerschaft mit den Gottlosen treten?
8 Haben Sie gebetet? Oder sind sie willig, zu beten und zu warten auf des Herrn Leitung - ohne natürliche Beweggründe bezüglich wählen oder Nichtwählen?

Quelle: Gedanken aus Gottes Wort - Sachsenheim

Das trifft die Sache auf den Punkt.

Ich erwähnte noch:

Aber selbst wenn Wahlpflicht bestehen würde, hätten wir das abzulehnen, denn: Apg 5:29 Petrus und die Apostel aber antworteten und sprachen: Man muß Gott mehr gehorchen als Menschen. Eine meiner Töchter hätte wählen müssen. Sie fragte mich was sie denn nun tun solle. Ich sagte, sie möge zur Polizei gehen und da fragen. Dort musste sie einen Zettel ausfüllen und, wenn ich mich noch richtig erinnere, unter Schwur, was sie freilich auch nicht tat: Jak 5:12 Vor allem aber, meine Brüder, schwöret nicht, weder bei dem Himmel, noch bei der Erde, noch mit irgend einem anderen Eide; es sei aber euer Ja ja, und euer Nein nein, auf daß ihr nicht unter Gericht fallet. Dann hätte sie diese Bearbeitung zahlen müssen, sie hatte aber kein Geld dabei. Mauricio ein uns wohlbekannter Polizist kam rein, sah was vorging und griff zum Geldbeutel und bezahlte das, einfach so. Ich schickte schnellstens meine Tochter zu ihm um das zu bezahlen, was er freundlich aber bestimmt mit der Frage: "Bist doof? ablehnte.

Also manchmal ... und in manchen Ländern ... kann eine Zivilcourage sogar von der Polizei belohnt werden...
Jer 22,29 O Land, Land, Land, höre das Wort des HERRN!
Charly
Site Admin
 
Beiträge: 214
Registriert: Sa Okt 18, 2014 6:15 pm


Zurück zu 1.Petrus 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron