Faulheit

Die Sprüche Kapitel 6

Faulheit

Beitragvon Martin » So Jan 18, 2015 9:50 am

Spr 6,6 Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh an ihr Tun und lerne von ihr!

Der weise König Salomo hat die Sprüche geschrieben. Selbst die Königin zu Saba ist von weit her zu Salomo gereist, um von ihm zu lernen, so weit hat sich seine Weisheit herumgesprochen.

Mit einem ganz einfachen Bild aus der Natur erklärt uns hier Salomo, dass Faulheit nichts taugt und Fleiss eine Tugend ist. Einfach herrlich, ein Vers zum auswendig lernen.
Martin
 

Re: Faulheit

Beitragvon Charly » So Mai 06, 2018 6:37 pm

Hallo Martin

2.Thes 3:10 Denn auch als wir bei euch waren, geboten wir euch dieses: Wenn jemand nicht arbeiten will, so soll er auch nicht essen.
2.Thes 3:11 Denn wir hören, daß etliche unter euch unordentlich wandeln, indem sie nichts arbeiten, sondern fremde Dinge treiben.
2.Thes 3:12 Solchen aber gebieten wir und ermahnen sie in dem Herrn Jesus Christus, daß sie, in der Stille arbeitend, ihr eigenes Brot essen.


Faulheit sollte auch im geistlichen Bereich nicht sein.

2.Tim 4:5 Du aber sei nüchtern in allem, leide Trübsal, tue das Werk eines Evangelisten, vollführe deinen Dienst.
Jer 22,29 O Land, Land, Land, höre das Wort des HERRN!
Charly
Site Admin
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa Okt 18, 2014 6:15 pm


Zurück zu Sprüche 6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron