Christenverfolgung zum Wohle des Kindes

Christenverfolgung in Deutschland

Christenverfolgung zum Wohle des Kindes

Beitragvon Charly » Sa Dez 01, 2018 1:32 pm

Ich selbst mußte vor diesen Wohltätern fliehen. Wurde durch Länder gejagt, lebte oft im Untergrund. Deutschland verfolgte mich sogar bis ins Ausland. Mein Herr Jesus Christus aber lies es nicht zu, daß sie mich erwischten.

Es war eine harte Zeit. Jahrelanger Stress lies mich krank werden. Mein Körper wollte nicht mehr, meine Frau starb.

Ich hatte dann die Möglichkeit Europa zu verlassen.

Christen die ihre Kinder nicht dem Deutschen Staat mit all seinen Zaubereien, Hurereien und anderer Gottlosigkeiten die den Kinder in den Zwangsschulen indoktriniert werden, sind verfolgt. Sie bekommen Geldstrafen, werden eingesperrt und auch der Kinder beraubt.

Meines Wissens läuft das alles gegen das Deutsche Grundgesetz.

Hanebüchen ist, daß die Lüge herrscht, es gäbe in Deutschland keine Christenverfolgung.

In der Sowjetunion war Religionsfreiheit. Christen wurden ja nicht verfolgt. Nur solche die ihr Christsein lebten...
Jer 22,29 O Land, Land, Land, höre das Wort des HERRN!
Charly
Site Admin
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa Okt 18, 2014 6:15 pm

Zurück zu Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron