Index   Wortbetrachtungen   1.Mose 1

Charly

Im Anfang

 1.Mo 1:1 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.

Glaubst du das? Wenn du diesem ersten Vers der Bibel glaubst, dann kannst auch allen anderen Versen glauben. Glaubst du jedoch diesem Vers nicht, wie willst dann anderen Versen glauben? Also überhaupt an Gott glauben?

Julie

Wann war dieser Anfang, vor 6000 Jahren?

Charly

Nein. Die Schöpfung in der wir leben begann vor ca. 6000 Jahren. Sie beginnt bei 1.Mo.1,3  Vers 1 aber ist nicht Teil des Sechsagewerkes. Es handelt sich um eine Erde die im Wasser zerstört wurde.

 1.Mo 1:2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

Wüst und Leer kommt von dem hebr. Wort tohuwabohu. Es bedeutet Chaos und Zerstörung.

Julie

Du meinst 1.Mose 6?

Charly

Nein. Lies 1.Mose 5  Da kannst du sehen, ja sogar ausrechnen wann die Sintflut war. Also einige Zeit nach Adam. Auserdem wurde in der Sintflut die Erde nicht vernichtet. Nichtmal die Vegetation, sondern Menschen und Tiere. Auch wurde in dieser Flut keine Himmel zerstört.

2.Pet 3:5 Denn nach ihrem eigenen Willen ist ihnen dies verborgen, daß von alters her Himmel waren und eine Erde, entstehend aus Wasser und im Wasser durch das Wort Gottes,
2.Pet 3:6 durch welche die damalige Welt, vom Wasser überschwemmt, unterging.
2.Pet 3:7 Die jetzigen Himmel aber und die Erde sind durch sein Wort aufbewahrt, für das Feuer behalten auf den Tag des Gerichts und des Verderbens der gottlosen Menschen.

Lies hier: Die untergegangene Welt