Betreuungsgeld und Islamisierung

Lieber Karl,

was mir von zwei verschiedenen Brüdern zugeleitet wurde, ist wirklich erschreckend und aufklärend, weshalb ich es hier weiterleite.

(Von Br. Lothar Gassmann)
hier ein Link über ein Moslem-Video, das zum Handeln aufruft: http://www.youtube.com/watch?v=SAqViqWMW4g
Du bist meine Zuversicht, HERR, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend an. Psalm 71,5
Dieses kostbare Gut, das dir anvertraut ist, bewahre durch den Heiligen Geist, der in uns wohnt. 2.Timotheus 1,14
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Von Br. Lindemeyer:
Fwd: Aufklärungsvideo zum Betreuungsgeld: Die ganze Wahrheit über das Betreuungsgeld

Vorsicht im Video werden unsittliche Frauen gezeigt.

Ein wirklich sehr gutes Aufklärungsvideo:
http://www.youtube.com/watch?v=mvw4dY7huJc

LG&GS
Wolfgang Lindemeyer


Betreff: Aufklärungsvideo zum Betreuungsgeld: Die ganze Wahrheit über das Betreuungsgeld
Datum: Thu, 20 Sep 2012 08:01:02 +0200
Von: Hedwig Beverfoerde <HedwigBeverfoerde@familien-schutz.de>  An: wolfgang.lindemeyer@web.de
Mitteilung vom 20. September 2012
http://www.familien-schutz.de http://www.abgeordneten-check.de

Sehen Sie unser Aufklärungsvideo zum Betreuungsgeld und schicken Sie 10 Abgeordneten eine E-Mail-Petition

Sehen Sie hier den Aufklärungsfilm der Initiative Familienschutz zum Betreuungsgeld. Das Kurz-Video entlarvt die falschen und irreführenden Behauptungen der Betreuungsgeld-Gegner. Es zeigt, warum das Betreuungsgeld angesichts der aktuellen familienpolitischen Ausrichtung dringend erforderlich ist - für unsere Kinder, für die Familien und für die Gesellschaft.
Am 18. Oktober 2012 werden die Abgeordneten über den Gesetzentwurf zum Betreuungsgeld im Bundestag abstimmen. Uns bleiben vier Wochen, um den Film zu verbreiten und für das Betreuungsgeld aktiv zu werden.
Wir werden das Aufklärungsvideo zum Betreuungsgeld allen Bundestagsabgeordneten zuschicken und ihnen so die wichtigsten Argumente anschaulich in die Hand geben.
Bitte helfen auch Sie mit, unser Kurz-Video "Die ganze Wahrheit über das Betreuungsgeld" so weit wie möglich bekannt zu machen! Leiten Sie diese E-Mail weiter oder bestellen Sie das Video auf DVD zum Verteilen in der Verwandtschaft, im Freundeskreis und der Gemeinde. Einfach eine E-Mail senden an: kontakt@familien-schutz.de oder rufen Sie uns an: 030 / 8862 6896.
Schicken Sie außerdem heute 10 weiteren noch unentschiedenen Unions- und FDP-Politikern unsere E-Mail-Petition für das Betreuungsgeld.
Ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen, Ihre
Hedwig von Beverfoerde
PS: Für unsere Arbeit sind wir auf Spenden angewiesen - auch 5 Euro helfen. Hier können Sie spenden. Herzlichen Dank dafür.
Die Initiative Familienschutz finden Sie auch auf Facebook - schauen Sie doch einmal vorbei.

Initiative Familienschutz, Büro Berlin- Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin,
Tel. 0 30/88 62 68 96, Fax. 0 30/34 70 62 64,
Spendenkonto Nr. 660 315 03 77 Berliner Sparkasse BLZ 100 500 00
http://www.familien-schutz.de

Herzliche Grüße

Charly  08.04.2015