Kinder gehören dem Staat

Ein interesannter Artikel

http://www.pravda-tv.com/2014/11/bundesverfassungsgericht-stellt-klar-kinder-gehoeren-dem-staat/

 Dem fügte ich Folgendes hinzu:

„“Denn die Allgemeinheit hat ein berechtigtes Interesse daran, der Entstehung von religiös oder weltanschaulich motivierten „Parallelgesellschaften“ entgegenzuwirken und Minderheiten zu integrieren.““

Mit anderen Worten: Denn die Allgemeinheit hat ein berechtigtes Interesse daran, der Entstehung von Christlichen Gruppen entgegenzuwirken und christliche Minderheiten zu integrieren.

Die Allgemeinheit hat keine Berechtigung solches zu verbieten. Sie tut dieses allerdings, indem es solche Politiker wählt, die christliche Minderheiten verbieten, ja zerstören. Das Volk der Christen soll vernichtet werden indem Kinder, welche nach der Bibel Mitgeheiligte sind, aus ihrer Gruppe gewaltsam heraus genommen werden um in eine andere Gruppe zu integrieren. Dieses ist ein bösartiges Verbrechen, ja Terrorismus und Völkermord, worauf nach deutschen Gesetzen Zuchthaus steht.

Wikipedia

Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe

b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe

c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen

d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung

e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

>>2Kor 6,16 …wie Gott gesagt hat: «Ich will unter ihnen wohnen und wandeln, und ich werde ihr Gott sein, und {sie} werden mein Volk sein.»<<

Christen sind ein Volk. Und dieses Volk soll in Deutschland vernichtet werden.

b) Die Kinder sollen geistlich getötet werden, indem sie von Gottesfurcht weg zu Heidentum, Hexerei, Okultismus, fernöstlicher Religion, Pornoindoktrination, Schwuchteleien, Demokratie, Darvinismus usw. verzogen werden.

b) Diesen Kindern werden schwere seelische Schäden zugefügt. Ja sie sollen schließlich die Ewigkeit nicht im Himmel sondern in der Hölle verbringen. Wo gibt es größere Verbrechen? Nicht nur ca. 80 Jahre sollen zerstört werden, nein die Ewigkeit.

c) Die Unterwerfung unter Lebensbedingungen die den Kindern den Glauben raubt ist gegeben und damit soll die nächste Generation an Christen nicht existieren. So soll das Volk der Christen ausgerottet werden.

d) Auch werden Kinder von Christen die zwangsüberführt sind, mit Mord durch staatlich ausgebildete Berufskiller in einer Weise manipuliert, als sei dies kein Verbrechen. Ihr könnt also eure Kinder zur Hinrichtung bringen.

e) Die Kinder werden zwangsweise in eine andere Gruppe überführt.

Das Verbrechen des Völkermords ist eindeutig gegeben.

Dennoch sind solche die diese Straftaten begehen nicht im Zuchthaus sondern laufen frei herum und machen fröhlich weiter mit dem Völkermord

Charly  16.12.2014