Italien noch gegen die Sünden Sodoms

 

Meine Lieben

In Italien gibt es Proteste gegen die Sünden Sodoms. Im Gegensatz zu den meisten EU-Ländern weiß man in Italien noch daß Gott Mann und Frau erschuf und die Ehe einsetzte. Wir Christen wissen, daß der Teufel alles dransetzt, die Menschheit auf den Abgrund zu zu treiben, deshalb wird auch Italien fallen. Wir wissen, daß u.a. um dieser Greuelsünden wegen, das Gericht Gottes über die Welt herein bricht. Israel musste Menschen die in solch abartiger Unzucht lebten, umbringen, um so das Böse aus ihrer Mitte hinwegzuschaffen. 3Mo 20,13 Und wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt, <dann> haben beide einen Greuel verübt. Sie müssen getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen.Auch im neuen Bund bezeugt Gott, dass solche den Tod verdienen. Röm 1,27 als auch gleicherweise die Männer, {W. Männlichen; so auch weiter in diesem Verse} den natürlichen Gebrauch des
Weibes verlassend, in ihrer Wollust zueinander entbrannt sind, indem sie Männer mit Männern Schande trieben und
den gebührenden Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfingen.
Röm 1,28 Und gleichwie sie es nicht für gut fanden, Gott in Erkenntnis zu haben, hat Gott sie dahingegeben in einen
verworfenen Sinn, zu tun, was sich nicht geziemt;
Röm 1,29 erfüllt mit aller Ungerechtigkeit, Bosheit, Habsucht, {O. Gier} Schlechtigkeit; voll von Neid, Mord, Streit, List,
Tücke;
Röm 1,30 Ohrenbläser, Verleumder, Gottverhaßte, Gewalttäter, Hochmütige, Prahler, Erfinder böser Dinge, Eltern
Ungehorsame,
Röm 1,31 Unverständige, Treulose, ohne natürliche Liebe, Unbarmherzige;
Röm 1,32 die, wiewohl sie Gottes gerechtes Urteil {Eig. Gottes Rechtsforderung, das was Gottes gerechterWille fordert} erkennen, daß,
die solches tun, des Todes würdig sind, es nicht allein ausüben, sondern auch Wohlgefallen an denen haben, die es
tun.
 Denken wir an den gerechten Lot. Auch er lebte, in dem Fall fälschlicherweise, unter solchen Männerliegern. Eine Zeit schien das in friedlicher Koexistens zu klappen. Dann wurden die aufdringlich und wollten sogar die Engel schänden die unter das Dach Lots kamen. 1Mo 19,4 Noch hatten sie sich nicht niedergelegt, da umringten die Männer der Stadt, die Männer von Sodom, das
Haus, vom Knaben bis zum Greis, das ganze Volk von allen Enden <der Stadt>.
vom äußersten Ende
1Mo 19,5 Und sie riefen nach Lot und sagten zu ihm: Wo sind die Männer, die diese Nacht zu dir gekommen sind?
Führe sie zu uns heraus, daß wir sie erkennena!
 Hier geschah bereits massive Verfolgung durch diese Sünder an den Heiligen. Auch in
http://www.nzz.ch/international/aktuell ... 1.18566498 sind bereits Züge der Verfolgung zu erkennen:

«In der Welt der Religionen massakrieren sie sich gegenseitig, aber sie haben einen Punkt gefunden, in dem sie sich einig sind:Der Hass gegen Homosexuelle», sagte der Präsident des Homosexuellen-Verbandes Gaynet Italia, Franco Grillini.

Also Menschen die noch den Unterschied von Mann und Frau kennen, hassen gleichgeschlechtlich Hurende? Was Katholiken oder Mohamedaner tun ist vielleicht eine Sache. Christen jedenfalls hassen den Sünder nicht aber die Sünde. Bedenklich ist auch folgende Aussage:

Von einer «inakzeptablen Demonstration» gegen die Zivilrechte sprach der Reformen-Staatssekretär Ivan Scalfarotto,

Dürfen Menschen also nach Scalfarotto, wenn sie nicht ticken wie er, nicht demonstrieren? Das stinkt nach Diktatur. Die Diktatur des Antichristen, der womöglich selber schwul ist? Dan 11,37 Er wird sich auch nicht um die Götter seiner Väter kümmern, noch um das Begehren der Frauen, überhaupt um gar keinen Gott, sondern gegen alle wird er großtun.

Charly  22.07.2015