Index   Zeitgeschehen   Weltweit

Charly

Coronavierus

 

Nun möchte auch ich etwas zu Corona bzw. COVID-19-Pandemie schreiben. Zuerst ein paar griffelspitzige Gedanken.

1.       Die Amerikaner waren nicht auf dem Mond.

2.       11.09 waren die Amerikaner selber.

3.       Die Erde ist flach.

4.       Die Amis lügen, denn die USA gibts ja gar nicht.

Zu 1 Woher soll ich es wissen?

Zu 2 Wie kann ich das wissen?

Zu 3 Biblisch nicht haltbar.

Zu 4 Natürlich völliger Blödsinn. Das ist Verschwörungstheorie. Ganz gewiß, ich hab sie selbst erfunden.

Warum diese Gedanken? Ganz einfach. Bei Corona weiß ich es wie bei 1 und 2 auch nicht.

Mt 24:7 Denn es wird sich Nation wider Nation erheben und Königreich wider Königreich, und es werden Hungersnöte und Seuchen sein und Erdbeben an verschiedenen Orten.

Von dieser Prophetie aus betrachtet könnte man mit Corona als Seuche rechnen. Freilich, Seuchen gabs zu allen Zeiten. Man denke an die Pest. Vielleicht dachten viele Menschen damals, daß das Ende bevorsteht. Christen die sich in der Prophetie auskannten wußten, daß das Ende noch nicht da ist, da ja noch kein Israel als Nation bestand. Mk.13,28
Heute ist das anders. Israel ist wieder ein Staat. Viel mehr Prophezeihungen sind erfüllt. Handelt es sich bei Corona um eine der angekündigten Seuchen? Oder ist es eine völlige Fehleinschätzung der Regierungen? Oder gar fast weltweite Verschwörung? In allen drei Fällen wird es wohl wirtschaftlich zu schweren Abstürzen kommen. Werden dann auch 95% zB. der Deutschen, die sich gerade so gerne einsperren lassen, nach dem starken Mann rufen?

Off 13:1  Und ich stand auf dem Sande des Meeres. Und ich sah aus dem Meere ein Tier aufsteigen, welches zehn Hörner und sieben Köpfe hatte, und auf seinen Hörnern zehn Diademe, und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung.

Off 13:2 Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Pardel, und seine Füße wie die eines Bären, und sein Maul wie eines Löwen Maul. Und der Drache gab ihm seine Macht und seinen Thron und große Gewalt.

Off 13:3 Und ich sah einen seiner Köpfe wie zum Tode geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde verwunderte sich über das Tier.

Off 13:4 Und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tiere die Gewalt gab, und sie beteten das Tier an und sagten: Wer ist dem Tiere gleich? Und wer vermag mit ihm zu kämpfen?

Off 13:5 Und es wurde ihm ein Mund gegeben, der große Dinge und Lästerungen redete; und es wurde ihm Gewalt gegeben, zweiundvierzig Monate zu wirken.

Off 13:6 Und es öffnete seinen Mund zu Lästerungen wider Gott, seinen Namen zu lästern und seine Hütte und die, welche ihre Hütte in dem Himmel haben.

Off 13:7 Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden; und es wurde ihm Gewalt gegeben über jeden Stamm und Volk und Sprache und Nation.

Off 13:8 Und alle, die auf der Erde wohnen, werden es anbeten, ein jeder, dessen Name nicht geschrieben ist in dem Buche des Lebens des geschlachteten Lammes von Grundlegung der Welt an.

Off 13:9 Wenn jemand ein Ohr hat, so höre er!

Off 13:10 Wenn jemand in Gefangenschaft führt , so geht er in Gefangenschaft; wenn jemand mit dem Schwerte töten wird, so muß er mit dem Schwerte getötet werden. Hier ist das Ausharren und der Glaube der Heiligen.

Samuel

Macht es Sinn auf die Berge zu fliehen? .

Charly

Ich denke du spielst auf Lk.21,21 an. Es geht dabei um Juda. Wir sind damit also nicht angesprochen. Dennoch kann es vielleicht Sinn machen, weg von der Zivilisation zu weilen. Gerade wenn man denkt wie eingesperrt die Leute derzeit sind. Noch besser wär vielleicht der Urwald. Nur, wie kommt man da hin? Man kann ja nicht reisen. Wie der Herr auch den Einzelnen führen mag, sicher ist, daß wir zuerst nach dem Reiche des Herrn zu trachten haben. Mt.6,33

Die Zeiten sind ernst. Sie werden noch ernster. Aber diese Zeiten werden auch Nützliches bewirken. Nämlich dann um Mitternacht das Erwachen der Christen.

Und ganz wichtig. Auch wenn es in Richtung Antichrist geht, wir warten auf Christus.

Samuel

Wie sollten wir Christen mit dem vom Staat verordneten Versammlungsverbot umgehen?

Charly

Heb 10:24 und laßt uns aufeinander achthaben zur Anreizung zur Liebe und zu guten Werken,

Heb 10:25 indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen, wie es bei etlichen Sitte ist, sondern einander ermuntern, und das um so mehr, je mehr ihr den Tag herannahen sehet. 

1.Pet 2:5 werdet auch ihr selbst, als lebendige Steine, aufgebaut, ein geistliches Haus, ein heiliges Priestertum, um darzubringen geistliche Schlachtopfer, Gott wohlannehmlich durch Jesum Christum. 

1.Thes 5:11 Deshalb ermuntert einander und erbauet einer den anderen, wie ihr auch tut.

1.Kor 11:23 Denn ich habe von dem Herrn empfangen, was ich auch euch überliefert habe, daß der Herr Jesus in der Nacht, in welcher er überliefert wurde,

1.Kor 11:24 Brot nahm, und als er gedankt hatte, es brach und sprach: Dies ist mein Leib, der für euch ist; dies tut zu meinem Gedächtnis.

 2.Tim 4:1 Ich bezeuge ernstlich vor Gott und Christo Jesu, der da richten wird Lebendige und Tote, und bei seiner Erscheinung und seinem Reiche:

2.Tim 4:2 Predige das Wort, halte darauf in gelegener und ungelegener Zeit; überführe, strafe, ermahne mit aller Langmut und Lehre.

Wir müssen nun beobachten wie der jeweilige Staat in dem wir leben, die Sache handhaben will. Wenn uns auf unabsehbare Zeit verboten wird uns zu versammeln, dann wird folgender Vers zu betrachten sein. 

Apg 5:29 Petrus und die Apostel aber antworteten und sprachen: Man muß Gott mehr gehorchen als Menschen.

Samuel

Ich weiß ja nun nicht, ob es wirklich eine schlimme Krankheit ist. Aber falls ja, sind dann diese Einschränkungen richtig?

Charly

Wie du ja oben entnehmen kannst, weiß ich es auch nicht. Jedenfalls hege ich beträchtliche Zweifel. Sollte es eine so schlimme Krankheit sein, so erachte ich dennoch diese Einschränkungen als falsch. In Deutschland ist das sogar Bruch des Grundgesetzes. Bei uns hier kenne ich das Gesetz nicht. Falsch deshalb weil die Kranken Zuhause bleiben sollten und nicht die Gesunden. 2.Kö.7,3

Auch wird hier mit zweierlei Maß gemessen. Zum Beispiel die Seuche Aids. Warum wird da nicht jeder ausereheliche Verkehr bei Strafe unterbunden? All die millionen Abgetriebenen, warum werden diese Morde nicht gestoppt? Man könnte hier eine lange Liste machen.

Seuchen sind Gerichte Gottes. 1.Chr.21,10-12

Die schlimmste Seuche ist die Sünde. Jeder Mensch ist von ihr befallen. Nur wer zum Arzt, dem Herrn Jesus umkehrt, kann vor dieser schrecklichen Krankheit gerettet werden. Offb.1,5

Samuel

Versammlung ist derzeit nicht möglich. Will uns Gott damit etwas sagen?

Charly

Das ist gut möglich. Denk mal welche Vorstellungen heute die meisten Christen von Versammlung haben. Sie versammeln sich in unzähligen Sekten, nur selten dort wo Christus sie haben will, nämlich in seiner Versammlung. Das könnte doch ein Grund sein, daß Gott es zuläßt, dass die Staaten ein solches Verbot erlassen?

Gibt es nun die Einheitssekte, zu der alle convertieren müßen, die Zeugen Coronas?

Irgendwo im Schwabenland gibt es da eine christliche Sekte. Ich weiß nicht wie sie sich nennt. Darinnen gibt es einen „Pastor“ der teilweise dem Genderwahn verfallen ist, wie man an seinem Gesicht sehen kann. Er hat auch einen Strick um den Hals, trotz Astma. Auch denkt er, daß Gott ihn in diese Sekte gestellt hat und redet von seinem Vaterland indem er damit Deutschland meint. Er denkt Christen gehen auf Demonstrationen usw.
All dies spricht eher dagegen von dem Mann eine Predigt zu hören. Dennoch hörte ich ihm zu um des Themas willen. Was er da sagt ist mindestens interessant. Deshalb setze ich den Link. Das Gute behaltet.

https://www.youtube.com/watch?v=2ON9XajXFwA

Das Video des obigen Links wurde von Youtube gelöscht. Passt es nicht in die Meinungsdiktatur? Ist es also tatsächlich soweit?

Dann machen wir halt mal hier weiter: https://www.youtube.com/watch?v=5hKr8OorXvs

Ansonsten sucht: Jakob Tscharnke, Coronawahnsinn.